Logo nur Flamme KLEIN

Projekt –

 Streetfood & Foodtruck,

                   – jetzt mit aktuellen Branchen-Nachrichten!

 

Photo by Gerd Ackermann - www.imbisskult.de

Photo by Gerd Ackermann – www.imbisskult.de

 

Furore machen die Streetfood-Events  schon seit einigen Jahren in Berlin. Bei diesen Veranstaltungen gesellen sich noch Imbissbetriebe hinzu und so entstand hier eine völlig neue Form von „Streetfood-Märkten“, am besten vergleichbar mit den vielfältigen Essensmärkten in Asien.

Eine völlig neue Form einer gesunden Verköstigung eines kulinarisch anspruchsvollen Publikums ist hier spontan und ungeplant entstanden. Man ißt auf der Strasse, – aus der Hand, – alles ganz frisch.

Es ist oftmals  ein großes Erlebnis für die Sinne und den Gaumen und hier kann Essen tatsächlich „glücklich machen“. Der Eintritt für solche Events liegt bei wenigen Euros, dafür kann man für wenig Geld bestes und gesundes Fastfood genießen.

 

Photo by Gerd Ackermann - www.imbisskult.dePhoto by Gerd Ackermann – www.imbisskult.de

 

Lesen Sie hierzu auch dieinformativen Artikel „Die 5 coolsten Streetfood-Märkte in Berlin“ und  Dit is Berlin: Frisches Gemüse und Obst – Diese Berliner Wochenmärkte sollten Sie kennen“ , der angeblich „heimlichen Geburtsstadt“ des Streetfood-Kultes in Deutschland.

 

Photo-by-Jürgen-Stadtkowitz-www.fotografie.event-filmer.de_.jpg

 

Dass es auf den Streetfoodmärkten gelegentlich sehr voll wird, dass die fein hergestellten Speisen nicht wie bei Fastfood-Ketten für einen Euro verkauft werden können und dass man gelegentlich warten muß, wurde in letzter Zeit häufig in den sozialen Netzwerken bemängelt.

Daher möchte ich mich dem Inhalt dieses Artikels anschließen:

Street Food Festival-Organisator: “Der Ärger ist nicht gerechtfertigt”

 

 Photo by Gerd Ackermann - www.imbisskult.dePhoto by Gerd Ackermann – www.imbisskult.de

 

Die Mischung der Streetfood-Festivals hat einen besonderen Charme durch die Inszenierung von gestylten Food-Trucks, attraktiven Imbissbuden und oft nur einfachen Essensständen mit lokalen Köchen, die ihre Koch-Künste darbieten.

Oftmals gibt es dazu Live-Musik oder DJ’s haben ihre Auftritte. So etwas sollte man sich wie einen bunt zusammengewürfelten Flohmarkt vorstellen, auf dem nur frisches, bekömmliches Essen in allen möglichen Variationnen verkauft wird.

 

Photo by Gerd Ackermann - www.imbisskult.de

Photo by Gerd Ackermann – www.imbisskult.de

 

Die Angebote sind regional, vegan, in bio, aber auch in Multkulti. Lesen Sie unten in den Links, was sich die Streetfood-Anbieter  an originellen und auch ausgefallenen Angeboten alles einfallen lassen.

Die Gerichte werden stets frisch zubereitet, werden vor dem Imbiss gegessen oder können auch verpackt mitgenommen werden. Durchschnittlich kostet ein komplettes Gericht zwischen drei bis acht Euro, – je nach Angebot.

 

Photo by Gerd Ackermann - www.imbisskult.de

Photo by Gerd Ackermann – www.imbisskult.de

 

Übrigens:

Das „Streetfood-Konzept“ ist kein momentaner Hype, sondern wird in den kommenden Jahren die gesamte Imbiss- & Fastfood-Branche sowie die Gastronomie hier in Deutschland komplett umkrempeln!

Wollen auch Sie in die Imbiss-, Streetfood und Foodtruck-Szene einsteigen?

Dann schauen Sie  HIER  rein.

 

Photo by Gerd Ackermann - www.imbisskult.de

Photo by Gerd Ackermann – www.imbisskult.de

 

 

Aktuelle Reporte, Berichte und Branchen-Nachrichten rund um Streetfood, Foodtruck & Imbiss:

 

Anuga in Köln ist was für Foodies

Wie Prinz George in Großbritannien einen völlig absurden Ernährungstrend ausgelöst hat

Hoffmann on Tour: Deutschlands beste Bratwurst – Finale

Cham: Aktionstage – Heuschrecken und Kirschbrezen

Kolumne „Melting Pot“: Ramen Burger

Wie geil ist das denn? In Köln gibt es eine Currywurst-Seilbahn!

Lieber Bratwurst – aber mit Senf

Imbiss-Klassiker: Am vierten September ist bundesweiter Tag der Currywurst

Mercat 1930: Das bietet der neue Streetfood-Markt in Palma de Mallorca

Basel: Buvette serviert exklusiv Insekten-Burger

Lecker! In dieser Ausstellung in Bochum dreht sich alles um die Currywurst

Eataly: In Italien eröffnet ein Disneyland für Foodies!

Essen: In dieser Zeche gibt es jetzt ein Burger-All-You-Can-Eat-Buffet!

Frankfurter „Resteküche“: Täglich Lebensmittel retten

Australien: Imbiss kreiert „Monster“-Döner – und wird damit weltberühmt

Gourmet-Festival auf der Kö: Für den kleinen Hummer zwischendurch

Teurer, größer, besser: Die 5 schrägsten Burger der Welt

Zwei Gründer aus Osnabrück wollen den deutschen Fast-Food-Markt erobern — doch Experten warnen vor ihren Burgern

Cham Food-Truck-Festival verwandelt den Marktplatz in eine Schlemmermeile

Wedding Wonderland: Wer hipp sein will, heiratet mit Foodtruck!

Oldenburgs leckerster Truck-Stop

Schweizer Supermarktkette: Coop verkauft Burger aus Insekten

Thaifood-Markt in Wilmersdorf: Ein Wochenende auf der Anarcho-Wiese

Nordirland: WTF – es gibt jetzt Wodka-Energy-Wurst!

Münster: Syrer kochen, Deutsche essen. Fertig ist die Integration.

Blick in die Pfanne erlaubt: Exotische Gerichte auf dem Street Food Markt in Bad

Gastronomie: Sieben Tipps für große Foodfestivals!

Foodtrucks: Das ist der neue Trend auf jeder Hochzeit!

Hamburg: Vorfahrt für leckeres Essen

Weil die EU unsere Knusper-Fritten jetzt verbieten will: Pommes-Protest der Pott-Brutzler

Raststätte Rodaborn: „Bratwurstrebellin“ muss Zwangsgeld zahlen, will aber nicht!

Königsbrunn: Königsfestival lockt 10.000 Besucher an

Das sind die Sommertrends 2017!

Bayern: Niederbayern braten größten Burger der Welt

Erolzheim: 3500 Besucher an zwei Tagen

Bereits in 5 Minuten ist die Wurst fertig! Schweizer Tüftler erfindet das Grill-Rad

Limonade für alle: Kyleigh (7) hat schon ihren eigenen Food Truck!

Delmenhorst: Erstes Streetfood-Festival bietet köstliche Reise ins Unbekannte

Radolfzell: Ein Stück Schlaraffenland – Abendmarkt ist jetzt noch etwas größer und bietet mehr Platz

Ludwigsburg: Mal was Neues auf dem Teller – Vom Elch-Burger bis zur Empanada

Herford: Tausende kaufen Street-Food-Stände leer

Wallis/CH: Küche auf Rädern

Olten: Streetfood Festival hat begonnen – es gibt auch einen Hot Dog für 250 Franken

Baden: Delikatessen aus 40 Ländern – Streetfood Festival lockt 28’000 Besucher an

Augsburg: „Störenfried“ zieht Tausende an

Göppingen: Göppinger lassen sich auf Street-Food-Market verführen

Linz: Erstes Bild – So wird die Food-Tram ausschauen

5000 Foodtruck-Fans in Gunzenhausen

Exotisch und extravagant: 1. Streetfood-Markt in Bückeburg

Kiel: Mobiles Mampfen deluxe

Bassum: Streetfood-Festival ist voller Erfolg

Kleinhüningen: Burger auch auf dem Wasser – Aus dem Foodtruck wird ein Foodboat

Köln: Food-Truck – Ein Hauch von Bretagne rollt durch Köln

Grevenbroich: Foodtrucker gewinnen „Burger-Oscar“

Delbrück: Riesen Andrang beim Delbrücker Frühlingsmarkt

Essen aus dem Truck: Tausende Besucher stürmten die Weilburger „Streetfoodmeile“

Foodtrucks: Wie rollende Imbisse Berlin erobern

„Heute gibt es kein satt!“ Street Food Festival in Lohberg

Bielefeld: So lecker war’s auf Bielefelds erstem Streetfood-Wochenende

Food Lovers- Street Food Markt …..auf Zollverein „Video“

Alsfeld: Köstlichkeiten aus aller Welt

Heilbronn: Street-Food-Festival – Genießer schauen zu und warten

Crowdfunding in Frankfurt: Gegen Verschwendung

Snacktrends: Auslage lockt durch Lasso-Effekt

 

Besucher auf www.imbisskult.de laut google analytics:
Über 1,5 Mio. !

 

Hilfe & Beratung

Sollten Sie Schwierigkeiten bei Ihrer Imbiss-Gründung, Ärger mit Behörden oder sonstige Fragen zu Ihrem Projekt haben, bekommen Sie hier meine fachliche Hilfe.